Den Land Rover Discovery in Amberg-Sulzbach kaufen oder leasen

Durch das Internet entstehen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten ein Fahrzeug zu finden, doch oft bleiben die wichtigen Dinge wie eine umfangreiche Beratung und der Kundenservice auf der Strecke. Unser Anspruch ist es jedem Kunden eine umfassende Beratung durch unser großes Fahrzeug- und Markenportfolio zu bieten – ganz nach unserem Leitsatz „Menschen und Autos“. Wenn Sie also einen Land Rover Discovery in Amberg-Sulzbach suchen, sind Sie bei uns bestens beraten. Als Vertragspartner für Land Rover kaufen Sie bei uns ohne Risiko. Wir bieten Ihnen viele Vorteile wie Herstellergarantien, Sonderleasing-Konditionen, Finanzierungsmöglichkeiten und eine schier unzähliger Möglichkeiten an Dienstleistungspaketen. Mit mittlerweile mehr als zwanzig Autohäusern in Bayern und Baden-Württemberg bieten wir Ihnen ein überdurchschnittlich großes Angebot an sofort verfügbaren Neuwagen, jungen Gebrauchtwagen, Werkswagen und Kurzzulassungen aller Art. Sollte Ihr Traumwagen dennoch zu weit entfernt sein, organisieren wir gerne eine deutschlandweite Lieferung zu Ihnen nach Hause.

Gebrauchtwagen
Automatik
Diesel
EZ 07/2018
46.500 km
177 kW / 241 PS
SUV
32.550,‑ €
MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Automatik
Diesel
EZ 08/2019
45.000 km
177 kW / 241 PS
SUV
Gebrauchtwagen
Automatik
Benzin
EZ 09/2018
64.000 km
221 kW / 300 PS
SUV
38.950,‑ €
MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Automatik
Diesel
EZ 01/2020
83.300 km
225 kW / 306 PS
SUV
Gebrauchtwagen
Automatik
Diesel
EZ 07/2019
73.250 km
225 kW / 306 PS
SUV
41.850,‑ €
MwSt. ausweisbar
Gebrauchtwagen
Automatik
Diesel
EZ 04/2019
72.600 km
225 kW / 306 PS
SUV

Ihre Vorteile

  • Land Rover Vertragspartner
  • Top Beratung vor Ort oder online
  • Wir kaufen Ihr Altfahrzeug
  • Top Service auch nach dem Kauf
  • Große Land Rover Auswahl
  • Geprüfte Land Rover Gebrauchtwagen
  • und viele weitere...

Land Rover Discovery in Amberg-Sulzbach leasen oder finanzieren?

Ihren neuen Land Rover Discovery können Sie in Amberg-Sulzbach als Neuwagen oder jungen Gebrauchtwagen kaufen. Sicherlich finden Sie bei unserer großen Auswahl an gebrauchten Land Rover Discovery auch Ihren Traumwagen zu einem unschlagbar günstigen Preis. Oder Sie konfigurieren Ihren Neuwagen ganz nach Ihren Wünschen was Motorisierung, Platzbedarf und Optik betrifft - dazu noch intelligente Extras, die das Autofahren zum Genuss machen.

Der Kauf eines Land Rover Discovery als Jahreswagen oder Tageszulassung ist ein cleverer Weg, Geld zu sparen und trotzdem das “Neuwagen-Gefühl” auszukosten. Wir liefern Ihr neues Auto direkt zu Ihnen nach Hause, damit der Fahrspaß gleich beginnen kann!

Auch für attraktive Finanzierung- und Leasingangebote ist Auto Bierschneider der richtige Partner. Ob Privat- oder Firmenleasing, mit unseren günstigen Konditionen schonen Sie den Geldbeutel und halten die monatlichen Ausgaben moderat. Eine Finanzierung Ihres neuen Land Rover Discovery ist in Zeiten von Niedrigzinsen auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Sie sind sich unsicher, ob Leasing, Finanzierung oder ein Direktkauf die beste Option für Sie ist? Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal kompetent beraten und finden Sie gemeinsam den optimalen Weg zu Ihrem neuen Land Rover Discovery in Amberg-Sulzbach. 

Den Land Rover Discovery in Amberg-Sulzbach kaufen oder leasen

Der bewährte Familien SUV mit sieben Sitzen aus dem Hause Land Rover ist der Discovery. Der Brite läuft seit 1989 vom Band. Im Jahr 2017 präsentierte die Kultmarke Land Rover seine 5. Generation des Discovery. Im Produktportfolio positioniert sich das Fahrzeug unterhalb des luxuriösen Range Rover. Im Laufe der Jahre zogen viele wichtige Assistenzsysteme und verbesserte Karosseriebauteile ein, wodurch sich das Modell zum hochpreisigen Premiumprodukt für die Straßen von Amberg-Sulzbach musterte.

 

Die Modellgeschichte des Discovery

Die Idee eines preiswerten Modells entstand im Jahr 1986 um damit eine noch größere Käuferschaft ansprechen zu können. Zu dieser Zeit, bestand das Produktportfolio aus dem Land Rover Defender und dem Range Rover. Durch den Druck der Japanischer Geländewagenhersteller, welche sich in den europäischen Markt drängten, war schnelles Handeln erforderlich. In beeindruckenden drei Jahren entwickelte Mike Donovan mit seinem Team den Discovery, der im Oktober 1989 mit einem Preis von 45.350 DM auf den Markt kam. In der Ersten Serie des Discovery wurden 353.843 Fahrzeuge verkauft. Die Karosserie und das Fahrwerk orientierten sich am damaligen Range Rover mit 2,54 m (100 Zoll) Radstand.

 

Die Alltagstauglichkeit des Gelände-SUV

Land Rover verspricht bei seinem Discovery der neuesten Generation „Platz ohne Kompromisse“, was in Anbetracht das Raumgefühl im Innenraum durchaus angebracht ist. Das Kofferraumvolumen umfasst ganze 1.137 Liter, bei umgeklappter Rückbank sogar 2.391 Liter. Der Land Rover Discovery bietet eine Vielzahl von Funktionen, die das Leben der Insassen leichter machen sollen. Die elektrische Heckklappe welche mit Gestensteuerung funktioniert ist ein kleines Highlight falls mal keine Hand frei ist. Auf Reisen mit Freunden, Familie oder den Kindern, bieten die vollwertigen 7 Sitze ein hohes Maß an Flexibilität. Aber auch in Sachen Sicherheit kann der Discovery glänzen, so hat er beim der Euro NCAP-Sicherheitsbewertung fünf Sterne abgeräumt. Vorteilhaft sollten in dem Fall besonders die fünf ISOFIX-Punkte, eine Reihe von Fahrassistenzsystemen sowie die acht Fahrer- und Beifahrerairbags gewesen sein. Die Alltagstauglichkeit für die Straßen von ---Keywordstadt--- sollte damit belegt sein.

 

Der Discovery im Polizeidienst

Nicht allzu verwunderlich ist, dass der Discovery und der Defender bei der britischen Polizei als Streifenwagen benutzt wird. Aber auch bei der deutschen Polizei und der Bundespolizei wird der Discovery neben den wohl bekanntesten BWM, VW und Audi Fahrzeugen eingesetzt. Die Land Rover wurden vom Umbauspezialisten B & T Solutions (früher Baumeister & Trabandt) in Korschenbroich bei Neuss umgerüstet. Zu den Ausstattungsmerkmalen zählen neben Funktechnik und Sondersignalanlage auch eine Polycarbonatverglasung. Zudem wurde ein zusätzlicher Unterfahrschutz montiert.

 

Offroad Tauglichkeit im Discovery

Matsch und Schnee? Oder doch eher sandiger Untergrund? Vielleicht aber auch ein paar Felsbrocken? Kein Problem für den Discovery. Durch seine Watttiefe von 90 cm sind selbst Flüsse für den Gelände SUV kein unaufhaltsames Terrain. Mit serienmäßigem Mitteldifferenzial und dem Terrain Response 2-System, stellt sich der Land Rover Discovery automatisch auf den Untergrund und das Umfeld ein. Der intelligente Allradantrieb verteilt das Drehmoment eigenständig auf jene Achse, die am meisten Grip benötigt.

Die Marke Land Rover

Die in England Ihren Ursprung gefundene Marke Land Rover ist heute eine Marke des britisch-indischen Automobilherstellers Jaguar Land Rover Ltd. Sie entstand durch den Zusammenschluss des Herstellers Rover und British Leyland. Das Stammwerk befindet sich in der englischen Stadt Solihull. Nach weiteren Verkäufen und Umbenennungen, unter anderem auch an BMW und Aston Martin wurde das Unternehmen schließlich an die indische Tata-Gruppe. Das Erste Fahrzeug in der Markenhistorie war der Land Rover (1948), welcher heute als Land Rover Series I bezeichnet wird, um ihn von seinen Nachfolgern zu unterscheiden. Die Idee wurde allerdings schon deutlich früher geboren: Als 1929 Spencer Bernau Wilks als geschäftsführender Direktor bei der Firma Rover eintrat brachte er seinen jüngeren Bruder den Ingenieur Maurice Wilks mit. Dieser war verantwortlich für die Idee den bekannten und Ersten Land Rover zu entwickeln.

Amberg-Sulzbach

Im Westen vom Regierungsbezirk Oberpfalz liegt der Landkreis Amberg-Sulzbach.  Auf einer Fläche von mehr als 1.255 Quadratkilometern leben rund 103.000 Bürger. Der Landkreis ist Teil der Metropolregion Nürnberg und umfasst 27 Gemeinden. 

Der Verwaltungssitz liegt in Amberg. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Amberg Sulzbach zählen die Burg Heimhof, Burg Sulzbach, die Burgruine Ebermannsdorf, Schloss Ebermannsdorf und Schloss Neidstein. Die Landschaft ist geprägt durch viele Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete und Geotope.  

Die Stadt Amberg mit ihren über 42.000 Einwohnern zählt zu den besterhaltenen Stadtanlagen des Mittelalters in ganz Europa. Die Stadt wurde bereits 1034 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im Mittelalter war der Ort ein wichtiger Handelsplatz für Eisenerze und Eisen, welches über die Vils nach Regensburg verschifft wurde. Eine fast vollkommen erhaltene Ringmauer mit vier Stadttoren umgibt die Altstadt. Das Wahrzeichen von Amberg ist die Stadtbrille, ein Bauwerk, welches den Fluss Vils überbrückt. Weiter erwähnenswert ist der Marktplatz mit dem gotischen Rathaus, das Kurfürstliche Schloss und die alte Veste. Die Siemens AG zählt mit mehr als 5.000 Arbeitsplätzen zu den größten Arbeitgebern der Region. Der Landkreis Amberg-Sulzbach grenzt im Süden an Neumarkt in der Oberpfalz in dessen Landkreis der Auto Bierschneider Standort Mühlhausen liegt.