Den CUPRA Formentor in Rosenheim kaufen oder leasen

Die Möglichkeiten ein Auto im Internet zu suchen und zu finden sind unzählig – aber haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Ihren neuen CUPRA Formentor für Rosenheim schnell und unkompliziert direkt vom Vertragshändler Auto Bierschneider zu kaufen? Die Auto Bierschneider Gruppe ist eine der größten in Deutschland ansässigen Autohandels-Gruppen und ist in 17 deutschen Städten in Bayern und Baden-Württemberg vertreten. Als Vertragshändler bringen wir sämtliche Vorzüge mit - so profitieren Sie nicht nur von attraktiven Sonderleasing- und Finanzierungs-Aktionen, sondern auch von einem exzellenten und ausgezeichneten Dienstleistungsportfolio. Sie finden bei uns außerdem über 3.000 Fahrzeugangebote mit den Schwerpunkten Neuwagen, Jahreswagen, Werkswagen, junge gebrauchte und gebrauchte Fahrzeuge mit einem sehr attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Weitere Benefits sind z.B. auch die Lieferung nach Rosenheim und der deutschlandweite Zulassungsdienst.

Jahreswagen
Schaltgetriebe
Benzin
EZ 01/2022
6.800 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 5,5 (kombiniert) . 6,3 (innerorts) . 5,0 (außerorts) CO₂-Emissionen: 123 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: B
Vorführwagen
Automatik
Benzin
EZ 01/2022
8.500 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 5,5 (kombiniert) . 6,5 (innerorts) . 5,0 (außerorts) CO₂-Emissionen: 126 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: B
Jahreswagen
Automatik
Benzin
EZ 12/2021
11.000 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 5,6 (kombiniert) . 6,6 (innerorts) . 5,1 (außerorts) CO₂-Emissionen: 128 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: B
Jahreswagen
Schaltgetriebe
Diesel
EZ 04/2022
5.490 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 4,3 (kombiniert) . 5,2 (innerorts) . 3,7 (außerorts) CO₂-Emissionen: 113 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: A
Jahreswagen
Schaltgetriebe
Diesel
EZ 12/2021
7.100 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 4,3 (kombiniert) . 5,2 (innerorts) . 3,7 (außerorts) CO₂-Emissionen: 113 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: A
Vorführwagen
Automatik
Benzin
EZ 01/2022
7.600 km
110 kW / 150 PS
SUV
  • Kraftstoffverbrauch l/100 km*: 5,6 (kombiniert) . 6,6 (innerorts) . 5,1 (außerorts) CO₂-Emissionen: 128 g/km (kombiniert) . Euro6 . Umweltplakette: 4 (Grün) Effizienzklasse: B

Ihre Vorteile

  • Top Service auch nach dem Kauf
  • CUPRA leasen, finanzieren oder Barkauf
  • Wir kaufen Ihr Altfahrzeug
  • CUPRA Vertragspartner
  • CUPRA Gebrauchtwagen Qualitätscheck
  • Top Beratung vor Ort oder online
  • und viele weitere...

CUPRA Formentor in Rosenheim leasen oder finanzieren?

Ihren neuen CUPRA Formentor können Sie in Rosenheim als Neuwagen oder jungen Gebrauchtwagen kaufen. Sicherlich finden Sie bei unserer großen Auswahl an gebrauchten CUPRA Formentor auch Ihren Traumwagen zu einem unschlagbar günstigen Preis. Oder Sie konfigurieren Ihren Neuwagen ganz nach Ihren Wünschen was Motorisierung, Platzbedarf und Optik betrifft - dazu noch intelligente Extras, die das Autofahren zum Genuss machen.

Der Kauf eines CUPRA Formentor als Jahreswagen oder Tageszulassung ist ein cleverer Weg, Geld zu sparen und trotzdem das “Neuwagen-Gefühl” auszukosten. Wir liefern Ihr neues Auto direkt zu Ihnen nach Hause, damit der Fahrspaß gleich beginnen kann!

Auch für attraktive Finanzierung- und Leasingangebote ist Auto Bierschneider der richtige Partner. Ob Privat- oder Firmenleasing, mit unseren günstigen Konditionen schonen Sie den Geldbeutel und halten die monatlichen Ausgaben moderat. Eine Finanzierung Ihres neuen CUPRA Formentor ist in Zeiten von Niedrigzinsen auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Sie sind sich unsicher, ob Leasing, Finanzierung oder ein Direktkauf die beste Option für Sie ist? Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal kompetent beraten und finden Sie gemeinsam den optimalen Weg zu Ihrem neuen CUPRA Formentor in Rosenheim. 

Den CUPRA Formentor in Rosenheim kaufen oder leasen

Als Erstes eigenständig entwickeltes Modell aus dem Hause CUPRA eroberte der CUPRA Formentor 2020 die Straßen von Rosenheim. Zum Marktstart stand den Interessenten ein 310 PS starker 2-Liter-Turbo-Zylinder, auch „TSI“ abgekürzt, zur Verfügung. 

(Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert 7,7 l/100 km; CO2-Emissionen, kombiniert 175 g/km; CO2-Effizienzklasse: D)

Mit dieser Motorisierung konnte der neue spanische Performance-CUV (Crossover Utility Vehicle) bei seiner Käuferschaft punkten und legte einen exzellenten Verkaufsstart hin. 

Design

Wenn man den CUPRA Formentor mit drei Worten beschreiben müsste, könnte man wohl folgende drei Wörter benutzen: Muskulös, Sportlich und unverwechselbar. Bekräftigt wird diese Aussage durch verschiedenste Auszeichnungen, welche der Formentor bereits abräumen konnte. Eine davon ist beispielsweise der begehrte Red Dot Award für Produktdesign. Als Inspiration für das Design diente damals die Cap Formentor auf Mallorca, weswegen dieses SUV-Coupe von CUPRA nun auch den Namen “Formentor” trägt. Die von Wind und Wetter geformten Felsen der Halbinsel wurden in das Design bestmöglich mit integriert, weswegen der CUPRA Formentor auch eine exzellente Aerodynamik aufweist. Aber auch das auffällige Lichtkonzept der Heckpartie bleibt den übrigen Verkehrsteilnehmern noch lange im Gedächtnis, selbst wenn der CUPRA Formentor an der nächsten Ampel schon längst entschwunden ist. Ebenso sorgt der Innenraum bei jedem einsteigen in den Formentor für einen Wow-Effekt, denn dieser wirkt ausgesprochen modern, sportlich und definiert sich durch Stilbewusstsein und Rennstrecken-Charakter.

Sicherheit wird Großgeschrieben

Ein sicheres Fahrzeug schützt nicht nur den Fahrer im Ernstfall - im Optimalfall sorgt es dafür, dass es gar nicht erst soweit kommt. Aus diesem Grund hat der Formentor in Bezug auf seine Assistenzsysteme einige Sicherheitssysteme mit an Bord die man nicht mehr missen möchte. Ein paar dieser Systeme sind zum Beispiel die vorausschauende Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), der Travel Assist sowie der Side und Exit Assist und der Notfallassistent. Aber was kann dieser Notfallassistent? Dieser überwacht die Aktivitäten des Fahrers – wie Gaspedal, Bremse und Lenkung. Soweit es die technischen Grenzen zulassen, kann das Auto durch selbstständiges Bremsen Unfälle vermeiden bzw. minimieren. Bei einem medizinischen Notfall kann das Fahrzeug sogar so weit gehen, dass es den Formentor vollständig ausbremst und die Warnblinkanlage einschaltet. Sobald das Auto steht, kann der CUPRA Formentor die Rettungsdienste automatisch über das eCall-System kontaktieren.

Konnektivität der Zukunft – im Formentor Erleben

Dass man das Smartphone per Bluetooth mit dem Auto koppeln kann, ist mittlerweile nichts neues und lockt wohl niemand mehr hinterm Ofen hervor. Drum sei auch nur nebenbei erwähnt, dass sowas beim Formentor Serie ist. Was für die meisten aber ein Highlight darstellt ist die ständige Kommunikation zwischen Fahrzeug und Smartphone des Besitzers, mittels integrierter SIM im Fahrzeug. So hat man auf seinem Smartphone in der „CUPRA Connect“ App alle wesentlichen Fahrzeugdaten wie Verbrauch, Reichweite, Standort ggf. Ladezustand immer im Blick. Wer mal seinen Schlüssel vergessen sollte, kann seinen Formentor in der App mit wenigen Klicks auf- und zusperren. So kann man kurzerhand überprüfen, ob man sein Fahrzeug wirklich verschlossen hat oder nicht.

 

CUPRA

Wenn man auf den Erfolg der Marke CUPRA blickt, vermag man sich kaum vorstellen, dass dieser Hersteller erst seit 2018 am Markt zu finden ist. Als Tochterunternehmen des spanischen Automobilherstellers SEAT, konnte die Marke CUPRA auf einem soliden Fundament aufbauen. Mit der Gründung folgte zeitgleich, das Erste Modell – der CUPRA Ateca. Ein 300 PS Bolide, der zum Einführungszeitraum genau den Puls der Zeit traf. CUPRA beschreibt sich selbst als: unkonventionelle Challenger-Marke, die sich durch ihre modernen Fahrzeuge, Stilbewusstsein und zeitgenössische Performance definiert.

Kraftstoffverbrauch l/100 km: 7,4 kombiniert, 8,9 innerorts, 6,5 außerorts;
CO₂-Emissionen:168 g/km kombiniert; Effizienzklasse: D.

CUPRA hat seinen Firmensitz in Martorell unweit von der Großstadt Barcelona entfernt und wird seit 2020 von Wayne Griffiths geleitet. (Stand 2022).

Da sich CUPRA, gegenüber SEAT auf ein eher sportliches Design fokussiert, ist es nicht verwunderlich, dass der Hersteller auch im Motorsport sehr aktiv ist. Ebenfalls verrät auch der Name CUPRA wo seine Wurzeln herkommen, denn CUPRA ist die Abkürzung für „CUP RACER“. SEAT ist bereits seit 1971 im Rennsport engagiert und konnte bereits einige Erfolge feiern.

 

Rosenheim

Die Kreisfreie Stadt Rosenheim liegt im Alpenvorland ganz im Süden vom Regierungsbezirk Oberbayern. Der Ort beherbergt knapp 65.000 Einwohner und liegt im gleichnamigen Landkreis. Außerdem ist dieser nach der Landeshauptstadt München und Ingolstadt die drittgrößte Stadt in Oberbayern. Bis zum nächstgelegenen Standort der Auto Bierschneider Gruppe in München fährt man knapp eine halbe Stunde. Rosenheim liegt im schönen Inntal genauer gesagt am Fuße der Chiemgauer Alpen und dem Mangfallgebirge. Die optimale Lage zwischen den Städten München, Salzburg und Innsbruck macht Rosenheim zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt. Größere Gewässer in der Umgebung sind der Inn, der Simssee und der Chiemsee. Hinzu kommen noch viele weitere kleine Badeseen. Durch die die Berge Kampenwand, Hochries und Wendelstein ist Rosenheim ein beliebter Ausflugsort für Wanderer, Radfahrer und Wintersportler.

Aber nicht nur in Bezug um Rosenheim herum kann die Stadt bei seinen Besuchern Punkten, so ist der historische Marktplatz voll mit prachtvollen Gebäuden im Inn-Salzach-Stil, die um das Jahr 1640 entstanden sind. Ein besonderes Event, ist das Rosenheimer Herbstfest, welches mit einer Millionen Besuchern das viertgrößte Volksfest in Bayern ist. In Rosenheim ist Holzgewinnung seit jeher ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Demnach hat sich hier auch früh eine Fachhochschule für Holztechnik angesiedelt an der Holzingenieure,- techniker und -wirte ausgebildet werden.