News

Spatenstich in Regensburg

In der Franz-Josef-Strauss-Allee entsteht auf 16.000 Quadratmetern ein neues Seat-Zentrum. Es ist bereits der zwölfte Standort für die Autohausgruppe Bierschneider.

Der Ausbau des Seat-Netzes geht weiter. In der Franz-Josef-Strauss-Allee in Regensburg entsteht auf einem 16.000 Quadratmeter großen Areal ein brandneues Seat-Zentrum. Es ist bereits der zwölfte Standort für Auto Bierschneider. In dem neuen 600 Quadratmeter großen Showroom soll die gesamte Modellpalette mit allen sechs Baureihen und einer Vielzahl an Karosserie-Varianten Platz finden. Die Fertigstellung ist bis zum Ende des Jahres geplant.

"Seat ist eine der am dynamischsten wachsenden Marken auf dem deutschen Markt und trifft den Geschmack der Kunden – mit emotionalem Design und richtig guter Technik zu erschwinglichen Preisen“, sagte Geschäftsführer Benjamin Beitler beim feierlichen Spatenstich. Dies habe sich bereits am derzeitigen Seat-Standort in der Robert-Bosch-Str. bewiesen, bei dem der Händler an die Kapazitätsgrenze gestoßen sei. "Deswegen sehen wir in der Gruppe noch größeres Potential für diese Marke und auch für unsere Region."

"Der neue Standort in Regensburg ist für uns als Verteter der Marke ein großartiger Zugewinn", betonte Seat-Deutschlandchef Bernhard Bauer. "Das Autohaus Bierschneider ist für uns schon seit vielen Jahren ein absolut zuverlässiger Partner und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit am neuen Standort."