CUPRA räumt zum dritten Mal in Folge bei den "Besten Marken" ab

CUPRA Range Leon, Formentor, Ateca, Born
Auto Bild Beste Marken

Ausgezeichnete Aussichten und ein Spirit, der Emotionen weckt: CUPRA hat eine Erfolgsquote von 100 Prozent bei der Kaufentscheiderstudie „Die besten Marken in allen Klassen“.

Die Fachzeitschrift „Auto Bild“ hat im Rahmen ihrer jährlichen Leserwahl die besten Marken 2022 gekürt. Bei bisher drei Teilnahmen wurde die junge spanischen Marke dreimal zum Gesamtsieger gewählt. Darüber hinaus gewann die Challenger-Brand in vier weiteren Kategorien. Erfolgsgarant war einmal mehr der CUPRA Formentor. Das Crossover-SUV holte bei den „Mittleren SUVs“ den Gesamtsieg sowie ersten Platz in der Kategorie „Design“. Und der Erfolg des ersten eigenständig entwickelten Modells der Marke bei der Kaufentscheiderstudie wird durch die offiziellen Zulassungszahlen bestätigt: Im März führte der CUPRA Formentor laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die Neuzulassungsstatistik im prestigeträchtigen SUV-Segment an. Ein großer Erfolg für die sportlichen Spanier – und eine Bestätigung dafür, mit dem CUPRA Formentor ambitionierte Visionen in die Realität übertragen zu haben. Das Crossover-Modell verbindet Power und Dynamik, ein außergewöhnliches Design und weckt Emotionen. Er ist Ausdruck rennsportlicher Leidenschaft und eine Synthese von SUV und Sportcoupé – und das bei voller Alltagstauglichkeit. Neben dem CUPRA Formentor und dem Gesamtsieg über alle Klassen war die spanische Marke auch mit den Modellen CUPRA Leon und CUPRA Born als Gesamtsieger in den Kategorien „Kompaktwagen“ (56,35 Prozent) erfolgreich. Der CUPRA Ateca* (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,7 l/100 km; CO2-Emissionen, kombiniert: 175 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) wurde zum Gewinner bei den „Kleinen SUVs“ gekrönt. Wenn Sie den CUPRA Spirit hautnah erleben wollen, besuchen Sie uns im Autohaus Bierschneider. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.

 

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

 

Mehr als 20 Autohäuser in
Bayern und
Baden-Württemberg

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Audi
  • SEAT
  • Cupra
  • ŠKODA
  • Jaguar
  • Land Rover