Das Ausbildungsjahr 2018 bei Auto Bierschneider

Ausbildung Auto Bierschneider

Die Auto Bierschneider-Gruppe heißt 45 neue Azubis - an insgesamt zehn Standorten - zum Start ins neue Ausbildungsjahr willkommen.

Darunter sind folgende Ausbildungsberufe vertreten:

  • 26 Kfz-Mechatroniker
  • 6 Automobilkaufleute
  • 5 Fachkräfte für Lagerlogistik
  • 5 Kaufleute für Büromanagement
  • 2 Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker
  • 1 Fahrzeuglackierer


Traditionell werden die jungen Kollegen zum Ausbildungsstart von der Geschäftsleitung begrüßt. Dieses Jahr erstmals im neuen Volkswagen Autohaus in Weißenburg, das im Juli eröffnet wurde. Insgesamt bildet Auto Bierschneider 145 Azubis aus. Bei rund 700 Mitarbeitern entspricht dies einer Ausbildungsquote von 20 Prozent.

„Wir sehen unsere Azubis als eine Investition in die Zukunft“, so Michael Fleischmann, Geschäftsführer der Auto Bierschneider Gruppe. „Unsere Auszubildenden werden in ihren jeweiligen Fachabteilungen schnell in die Arbeitsprozesse integriert und bekommen eigene Projekte, an denen sie unter der Aufsicht ihrer Ausbilder frei arbeiten können.“ Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Auto Bierschneider existiert ein breites Weiterbildungsangebot, Seminare und Kurse sowie maßgeschneiderte Qualifizierungsmaßnahmen für die einzelnen Fachbereiche.

„Wir bilden nur so viele junge Arbeitskräfte aus, wie wir später auch tatsächlich beschäftigen können. Aus diesem Vorgehen resultiert unsere fantastische Übernahmequote von 90 Prozent“, betont Michael Fleischmann. Das hohe Ausbildungsengagement der Auto Bierschneider Gruppe wurde bereits vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft mit einer Auszeichnung gewürdigt.

Aktuelle Stellenanangebote sowie Ausbildungsplätze finden Sie unter: www.bierschneider.de/jobs

Mehr als 20 Autohäuser in
Bayern und
Baden-Württemberg

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Audi
  • SEAT
  • Cupra
  • ŠKODA
  • Jaguar
  • Land Rover

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

** Die angegebenen Kraftstoff-bzw. Stromverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte wurden nach WLTP –Prüfverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt. Dieses Verfahren ist realitätsnäher als das bisherige NEFZ -Prüfverfahren (Neuer Europäischer Fahrzyklus) und wird auch zur Bemessung der Kfz-Steuer herangezogen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Werte nach dem NEFZ-Verfahren liegen für das dargestellte Fahrzeugmodell nicht mehr vor.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 unentgeltlich erhältlich ist.