Der Audi grandsphere concept

Audi grandsphere concept

Mit dem Audi grandsphere concept wurde am 02.09.21 der zweite von drei "Sphere"-Konzeptautomobile der Marke Audi vorgestellt. Bereits im August wurde die Studie Audi skysphere concept vorgestellt. Später soll dann noch der dritte Verterter des Trios, der Audi urbansphere, folgen.

Der Namensbestandteil „Sphere“ hat ein Zeichen gesetzt: Das Interieur der Audi Concept Cars skysphere, grandsphere und urbansphere steht immer im Mittelpunkt. Antrieb und Fahrdynamik sind nicht mehr die höchsten Anforderungen an die neue Generation von Fahrzeugspezifikationen. Ausgangspunkt ist vielmehr das Erleben des Interieurs, der Lebenswelt und der Bewohner unterwegs. Ihre Bedürfnisse und Wünsche prägen Raum, Architektur und Funktion. Mit dieser Neubewertung hat sich auch der Designprozess selbst verändert. Am Anfang aller Diskussionen steht das Interieur und seine Gestaltung im Fokus. Nur so machen Verpackung, Erscheinungsbild und Proportionalität, gepaart mit technischen Prämissen, das Auto zu einem Gesamtkunstwerk.

Raum, Form, Funktion  – das Interieur

Die Türen des Audi Grandsphere Concept Car sind gegenläufig, vorn und hinten angeschlagen, eine B-Säule fehlt. Sobald Fahrgäste einsteigen, steht der gesamte Innenraum für die Fahrgäste offen. Doch zuvor hatte der Audi grandsphere die Fahrgäste per Gangerkennung (ein innovatives Feature) erkannt, die Türen geöffnet und mit separat angezeigtem Display und Ambientelicht begrüßt. Die Position von Fahrer und Beifahrer wird automatisch erkannt und viele persönliche Komfortfunktionen für die entsprechenden Sitze eingestellt – etwa Klimaanlage und Sitzeinstellungen. Das Infotainment-System erfasst auch den zuletzt von den Fahrgästen genutzten Dienst und stellt Dienste nahtlos im Auto bereit. So wird beispielsweise das gerade auf dem Tablet-Computer abgespielte Video für den Beifahrer automatisch über dessen Display im Audi grandsphere abgespielt.

Ohne Armaturen, ohne Bildschirme

Weder schwarze Bildschirme noch Batterien von Rundinstrumenten, die große Überraschung beim Rundumblick. Naturfarben, reduziert, kein Leder sondern nachhaltige Materialien wie die Hainbuchen-Furniere gehören zum progressiven Verständnis von Luxus. Durch einen einfach Fingertip erwacht das Fahrzeug zum Leben. Anzeigen in Form von Projektionen auf den Holzflächen. Bedienelemente lassen sich für mehr Komfort auch per Blick-Detektion und Gestensteuerung steuern, sodass man einfach im Sitz weit hinten liegend verweilen kann. Der grandsphere concept stellt sich indiviudell ein und lernt dazu.

5,35 Meter Länge, 2 Meter Breite und 1,39 Meter Höhe

Auf Wunsch hin lässt sich der Audi grandsphere concept außerhalb von Level-4-Zonen in aufrechter Position natürlich auch perfekt steuern. Zwischen den Vordersitzen findet man eine gekühlte Bordbar mit zwei Gläsern und einer Flasche für Erfrischungsgetränke.

Level 4: Hier verändert sich der Innenraum vom klassischen fahrorientierten Cockpit mit Pedalerie und Lenkrad in eine großzügige Lounge. Der grandsphere befreit Sie von der "Fahraufgabe" wann immer es möglich ist und lässt Sie entspannen oder sogar Arbeiten.
 

Sehen Sie sich hier die Online Weltpremiere des Audi grandsphere conept an.


Mehr als 20 Autohäuser in
Bayern und
Baden-Württemberg

  • Volkswagen
  • Audi
  • ŠKODA Service
  • SEAT
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Jaguar
  • Land Rover