Der neue Polo GTI

VW Polo GTI

GTI steht seit jeher für jede Menge Fahrspaß und außergewöhnliche Performance. Der neue Polo GTI setzt diese Tradition fort und zieht mit seiner sportlichen Ausstrahlung die Blicke auf sich.

 

Jede Menge Leistung

Wie viel Power wollen Sie? Der neue Polo GTI hat die 200 PS-Marke geknackt – 147 kW Leistung. Das reicht, um ihn in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Doch der 2,0-l-TSI-Motor zeichnet sich außerdem durch niedrigen Verbrauch, hohes Durchzugsvermögen und ein hohes Drehmoment bereits bei niedrigen Drehzahlen aus. Damit steht der Polo GTI eben nicht nur für Fahrspaß, sondern auch für Vernunft.

Perfektes Handling

Die serienmäßige elektronische Differenzialsperre XDS unterstützt Sie vor allem in Kurven. Sie steuert den Bremsdruck des kurveninneren Vorderrads und verhindert so innerhalb der Systemgrenzen, dass es durchdreht. Die Folge: Mit dem Polo GTI können Sie Kurven sportlicher und zielgenauer durchfahren. Aber beachten Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit, dass auch das beste System die Grenzen der Physik nicht aufheben kann.

XDS ist ein Bestandteil des elektronischen Stabilisierungsprogramms und der Antriebsschlupfregelung ASR. Vereinfacht gesagt: Diese Systeme verringern innerhalb ihrer Systemgrenzen die Gefahr, dass die Räder durchdrehen und das Fahrzeug ins Schleudern gerät.

Mehr als 30 Autohäuser in
Bayern und
Baden-Württemberg

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Audi
  • SEAT
  • Cupra
  • ŠKODA
  • Jaguar
  • Land Rover
  • MG

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

** Die angegebenen Kraftstoff-bzw. Stromverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte wurden nach WLTP –Prüfverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt. Dieses Verfahren ist realitätsnäher als das bisherige NEFZ -Prüfverfahren (Neuer Europäischer Fahrzyklus) und wird auch zur Bemessung der Kfz-Steuer herangezogen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Werte nach dem NEFZ-Verfahren liegen für das dargestellte Fahrzeugmodell nicht mehr vor.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 unentgeltlich erhältlich ist.